Use your widget sidebars in the admin Design tab to change this little blurb here. Add the text widget to the Blurb Sidebar!

Recherchebeitrag zum neuen, alten extrem rechten IB-Ableger „Defend Ruhrpott“

Posted: Januar 27th, 2019 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Recherchebeitrag zum neuen, alten extrem rechten IB-Ableger „Defend Ruhrpott“

 

Defend Ruhrpott-Stammtisch (v.l.n.r.): Tilman Hauser, Marius König, Kai A. Naggert, Dominic Müller

Eine Woche nach den bundesweiten Attacken Identitärer auf Presse- und Parteihäuser, gibt es von uns eine Einschätzung zu Gründung, Aktionen und AkteurInnen der extrem rechten IB-Gruppe „Defend Ruhrpott“:


Vortrag von Richard Gebhardt zum Thema Rechtsruck nun für euch online

Posted: Januar 12th, 2019 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Vortrag von Richard Gebhardt zum Thema Rechtsruck nun für euch online

Am 6. Dezember besuchte uns der renommierte Publizist und politische Bildner Richard Gebhardt und diskutierte im Bahnhof Langendreer mit den Gästen angeregt den gesellschaftlichen Rechtsruck. Gebhartd nutzte dabei den Begriff der „rechten Gegenmobilisierung“ mit dem Verweis auf die zahllosen Rückschläge Rechter und Konservativer Kräfte seit den 60ern. Ein spannender und hörensweter Vortrag, den ihr hier recht unter der Sidebar findet und anhören könnt.

Vortrag Richard Gebhardt am 06.12.2018

Gleichzeitig fand damit unsere Kampagne „Identitäre in Bochum – Dokumentation extrem rechter Strukuren“ für 2018 einen würdigen Abschluss.
Wir bedanken uns bei Richard für sein Kommen, den anregenden Austausch und die freundliche Genehmigung der Veröffentlichung seiner Worte.


Veranstaltungshinweis: Vortrag zu Rechtsruck, AfD und Identitären am Donnerstag

Posted: Dezember 4th, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungshinweis: Vortrag zu Rechtsruck, AfD und Identitären am Donnerstag

Am Donnerstag, 06.12.18, findet unsere letzte Kampagnen-Veranstaltung in diesem Jahr statt. Wir freuen uns den renommierten Publizisten und Politikwissenschaftler Richard Gebhardt in Bochum zu begrüßen, der ab 19 Uhr im Bahnhof Langendreer referiert. Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/267798057242323/

AfD, Identitäre Bewegung, Pegida… | Was ist der „Rechtsruck“?

Ob mit Verweis auf die Wahlerfolge der Alternative für Deutschland (AfD), die medienwirksamen Interventionen der Neuen Rechten oder Horst Seehofers Kampfrhetorik – die Rede vom „Rechtsruck“ ist ein geflügeltes Wort in der politischen Debatte. Wie aber ist die inflationär verwendete Diagnose vom „Rechtsruck“ zu verstehen? Welchen Einfluss hat die von der Neuen Rechten beeinflusste AfD auf die politische Kultur der Gegenwart? Und welche Rolle spielt die neoliberale Ideologie in diesem Zusammenhang? Der Vortrag hinterfragt die gängige Diagnose eines „Rechtsrucks“ und legt den Focus auf die kulturellen und sozialen Ursachen für den Aufstieg der rechten Gegen-Mobilisierung.

Der Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung Richard Gebhardt arbeitet vor allem zur „neuen“, extremen und populistischen Rechte in Deutschland.


+++ Unsere Broschüre zur Kampagne ist am Start +++

Posted: Dezember 2nd, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für +++ Unsere Broschüre zur Kampagne ist am Start +++

„Was lange währt…“

Die neue 43-seitige Broschüre der Kampagne

Die neue 43-seitige Broschüre der Kampagne

Pünktlich zum 1. Advent konntet ihr die Broschüre zur Kampagne in den Händen halten. Darin findet ihr auf 43 Seiten Informationen zur „Identitären Bewegung“ im Allgemeinen, zu ideologischen Hintergründen, Strategien und den teils gewalttätigen Aktionen. Im letzten Viertel des Heftes wird auf die Entwicklungen der neurechten Strukturen in Bochum eingegangen. Das Ganze ist, ähnlich wie auf unserer Seite, mit Bildern illustriert. Ideal, um in das Thema einzusteigen und den menschenverachtenden Kern der Identitären Ideologie zu verstehen. Und nebenbei eine feine Lektüre an lausigen Winterabenden. Gestern konnten wir schon einige Exemplare mit zur Podiumsdiskussion  zum Thema „Neue Rechte bzw. Identitäre Bewegung“ nach Köln nehmen. Neben uns waren dort Menschen aus Halle, Rostock und Wien auf dem Podium, die interessante Initiativen gegen Identitäre in ihren Städten durchführen. Danke an „NO FAME FOR THE OLD GAME“ für den netten und interessanten Abend

Ihr bekommt die Broschüre in verschiedenen Bochumer Läden und Lokalen oder wenn ihr euch bei uns meldet per Mail: info-ib[ät]riseup.net oder über unser Meldeformular. Auch wenn ihr mehrere benötigt, dürft ihr euch gerne melden. Es gibt genug für alle 🙂

Viel Spaß beim Lesen!

 


Erwischt: IB im Pott wechselt von „rechts“ zu „identitär“

Posted: November 22nd, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Erwischt: IB im Pott wechselt von „rechts“ zu „identitär“

Die Identitären im Ruhrgebiet, die sich aufgrund von Personalnöten übergreifend zu „Defend Ruhrpott“ zusammengefunden haben, sind nach unserem Hinweis nicht mehr „rechts“ sondern nur noch „identitär“. Zu den Aktueren von „Defend Ruhrpott“ zählen auch Bochumer wie Falk Schakolat, Marco Müller oder Bastian Hans. Um das konsequenten „Rechts-Sein“ ausleben zu können, empfehlen wir den Rassisten folgerichtig den Parteieintritt in die Nazi-Partei „Die Rechte“.

Aus „rechts“ mach „identitär“


Gegen die menschenverachtenden Umtriebe der Identitären in Halle

Posted: November 21st, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Gegen die menschenverachtenden Umtriebe der Identitären in Halle

Demo gegen Identitäre in Halle

Die ehemalige „Kontrakultur Halle“, nun „IB Sachsen-Anhalt“, ist die stärkste Ortsgruppe in Deutschland und stellt mit ihren Aktionsformen und der vorhandenen Infrastruktur (u.a. ein Haus) eine Vorbildfunktion für die gesamte IB in Deutschland dar. Früh formierte sich gegen die NeofaschistInnen in Halle Widerstand der in der Kampagne „Kick them out“ manifestierte. Identitären bleibt trotz der altbekannten, gewaltbereiten Neonazi-Kadern in ihren Reihen und dem eigenen Haus nur wenig Raum, um sich zu präsentieren.Von der Entwicklung in Halle kann man viel lernen.

Ein solidarischer Gruß geht raus an die mutigen Menschen, die sich den Identitären in den Weg stellen und ihre menschenverachtende Hetze auf den Straßen nicht unkommentiert lassen.

Blog: https://kickthemout.noblogs.org/

Twitter:

Mehr Infos zu den rechten Strukturen in Halle:

Linksammlung

Boxen für Gewalt

Kubitscheks Traum vom Nazikiez

Kontrakultur Halle


Morgen, 15.11., 18 Uhr Vortrag zur IB an der Uni Essen

Posted: November 14th, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Morgen, 15.11., 18 Uhr Vortrag zur IB an der Uni Essen

Morgen ab zur Uni Essen, informativer Vortrag zur Identitären Bewegung!

18 Uhr, Hörsaal S05 T00 B83 – wir sehen uns!

https://www.facebook.com/events/272925626580238/

Die »Identitäre Bewegung« gilt als das jüngste subkulturelle Phänomen der extremen Rechten. Mit ihrem modernen und aktionistischen Auftreten sowie einer zeitgemäßen Sprache gelingt es ihr, völkischen Nationalismus wie Rassismus stilistisch hip zu verpacken. Zielgruppe sind hauptsächlich Jugendliche wie junge Erwachsene sowie insbesondere Studierende, die sie über spektakulär aufgemachte Aktionen und die sozialen Medien zu erreichen suchen.

Auch in NRW hat sich in den letzten Jahren eine »Regionalgruppe« der »Identitären Bewegung« gebildet, die zunehmend handlungsfähiger wird. Daneben agieren diese »Ortsgruppen« in ihren Städten und an den jeweiligen Universitäten mit verschiedenen Aktionen in der Öffentlichkeit.

Bei der Veranstaltung werden wir uns mit der Entstehung dieses Netzwerks, ihren Handlungsfeldern und Aktionsformen beschäftigen. Wir werden schauen, welche menschenverachtenden Weltbilder diese Bewegung vertritt und welche Stilistik und Rhetorik sie dabei benutzt. Insbesondere werfen wir einen Blick auf die Aktivitäten der »Identitären Bewegung« im Ruhrgebiet und an Hochschulen.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.


+++ Nun sind wir auch bei Twitter aktiv. Folgt uns +++

Posted: November 8th, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für +++ Nun sind wir auch bei Twitter aktiv. Folgt uns +++

 

 

 

 


Neue Mitmachkampagne gegen Identitäre in Köln gegründet

Posted: November 5th, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Neue Mitmachkampagne gegen Identitäre in Köln gegründet

In Köln hat sich Ende September eine neue Mitmachkampagne mit dem Schwerpunkt „Neue Rechte und Identitäre“ gegründet. Wir dokumentieren das Selbstverstädnis der Autor*innen von „No fame for the old game“ gerne und raten euch zu einem Besuch des Blogs und der spannenden Veranstaltungen:

http://nofame.blogsport.de/

„No fame for the old game“ ist eine Mitmachkampagne, welche sich im Sommer 2018 in Köln gegründet hat, um die Neue Rechte und ihre Netzwerke in Köln und darüber hinaus, zu fokussieren. Das heißt: ihren völkischen Rassismus ideologisch einzuordnen und ihre Aktivitäten kritisch zu begleiten. In Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks wollen wir verhindern, dass die Neue Rechte weder auf der Straße, noch in den Universitäten und Parlamenten Fuß fassen kann, um diesen voranzutreiben. „No fame for the old game“ versteht sich als ein Angebot einen Austausch zu beginnen, sich zu organisieren, zu vernetzen und eine kollektive politische Praxis zu entwickeln.

Wir werden dem faschistischen Schulterschluss aus Identitären, AFD und Pegida entgegentreten und das “neue“ Spiel als das benennen, was es ist: rechtes Denken im vermeintlich neuen Gewand.


Stickermotiv, Infoflyer und Desktophintergrund zum Download bereitgestellt

Posted: Oktober 28th, 2018 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Stickermotiv, Infoflyer und Desktophintergrund zum Download bereitgestellt

Unter dem Reiter „Downloads“ in der Menüspalte stehen euch nun die im Rahmen der Kampagne entstandenen Materialien zum Download zur Verfügung, die sich über eine weitere Verbreitung freuen.

https://identitaereinbochum.noblogs.org/downloads/